Über den KC85/3/4-Emulator

Wofür ist dieser Emulator gedacht?

Das Ziel war nicht, einen perfekten Emulator zu programmieren. Das haben andere schon gemacht (z. B. JKCEMU und KC85EMU).

Im Vordergrund der Entwicklung stand der Wunsch, dass der Emulator im Browser läuft und damit auf vielen Umgebungen ohne zusätzliche Installation von Software genutzt werden kann. Im Prinzip läuft der Emulator auch auf Tablets.

Weiterhin soll der Besucher der Webseite mit einem Mausklick aus einer Reihe von vorkonfigurierten Spielen wählen können.

Was kann der Emulator?

  • Als Zielsysteme stehen der KC85/3 und der KC85/4 zur Auswahl
  • Es wird eine Z80-CPU mit 1,75 MHz bzw. 1,77 MHz emuliert
  • Neben den offiziellen OP-Codes des Z80 werden auch die wichtigsten inoffiziellen unterstützt
  • Der emulierte CTC unterstützt auf allen 4 Kanälen den Timermodus mit Interrupt und auf Kanal 2 zusätzlich den Zählermodus (Bildsynchronimpuls)
  • Tastaturcodes werden direkt in die Speicherzelle (IX+0D) geschrieben
  • Sound-Ausgabe wird in Browsern unterstützt, die WebAudio-Oscillator unterstützen
  • Der KC85/3 enthält fest das Erweiterungsmodul M022 (16 KB RAM)
  • Es können Programme aus Dateien im KCB-, KCC-, TAP- und SSS-Format geladen werden

Was soll der Emulator nicht können?

  • Emulation weiterer Hardware (PIO, Tastatur, Module, etc.)
  • CTC-Zählermodus für die Kanäle 0, 1 und 3
  • Native Load- und Save-Befehle

Fehler, Anmerkungen und Wünsche

Falls Sie Fehler entdecken oder Anmerkungen/Wünsche haben, dann zögern Sie bitte nicht und schreiben mir eine E-Mail an folgende Adresse: alexanderpunktlangpunkteinsatgooglemailpunktcom

Rechte

Der Emulator verwendet die originalen Betriebssystem-ROMs "HC-CAOS 3.1" und "KC-CAOS 4.2" sowie "HC-BASIC", deren Urheberschaften beim VEB Mikroelektronik "Wilhelm Pieck" Mühlhausen liegen.

Die Rechte der Spiele liegen bei den jeweiligen Urhebern. Ich hoffe, dass die damaligen Programmierer damit einverstanden sind, dass ihre Spiele auf dieser Webseite und in dieser Form zur Verfügung gestellt werden und somit allen KC85-Fans zum Schwelgen in alten Erinnerungen dienen. Programmierer/Urheber der Spiele, die dies nicht wünschen, bitte ich um eine kurze E-Mail.

Vielen Dank

an die Betreiber der Webseite BACK TO die Urzeit, die mit Abstand die beste Übersicht aller KC85-Spiele zusammengetragen haben.

Und natürlich vielen Dank an die vielen Programmierer der KC85-Spiele, die schon in den 1980er Jahren begeisterten und ohne die diese Webseite keinen Sinn hätte.

Viel Spaß!

beim Retro-Spielen wünscht
Alexander Lang
Februar 2017

Zurück zum KC85-Emulator  |  Feedback  |  Impressum