Feedback-Seite zum KC85-Emulator

Lieber Besucher,

ich würde mich sehr über Ihr Feedback freuen. Gibt es z. B. Programme, die nicht korrekt laufen oder bei denen die Tastatursteuerung nicht gut funktioniert? Oder vermissen Sie ein Spiel, dass Sie früher gerne gespielt haben? Erzählen Sie, was Ihnen gefallen hat und was nicht.

Vielen Dank!
Ihr Alexander Lang

Ihr Kommentar:
18.10.2018
paydayloans lenders <a href="https://creditloansguaranteedapproval.com/">poor credit loans guaranteed approval</a> credit loans guaranteed approval <a href=https://creditloansguaranteedapproval.com/>cash in minutes</a>
13.10.2018
Hallo Alexander!
Ich habe mal wieder nach meinem Namen gegoogelt und siehe da, Dich gefunden. Das Schachprogramm war von Herrn Worbs, die Anpassung an den HC 900, wovon ich noch einen habe, von mir. Ich musste erst einmal den Quelltext in Assembler für den U880 (Z80) herausuchen (auf Papier vom 12.11.1985, also fast 33 JAhr alt), um das Programm bedienen zu können. 1. "NE" Return (New Game !!)
Bei Fragen: Kontakt über www.paehtz.eu bzw. h t t p ://paehtz.eu/Kontakt
Ich finde Ihre Arbeit sehr wichtig, historisches zu bewahren, wenn auch digital.
Viele Grüße aus Jena
Wolfgang Pähtz
13.10.2018
Hallo Wolfgang,
ich bin immer wieder begeistert, wenn frühere KC85-Programmierer über meine Webseite stolpern und kleine Anekdoten hinterlassen. Vielen Dank für deinen Kommentar! Leider war dieser nicht sofort zu sehen, weil ich Kommentare mit "http" zwecks Spamvermeidung ausblende.
Grüße,
Alexander
03.09.2018
Spitzenmaessig!!! Danke!!!

Habe meine Spiele wiedergefunden, sogar auf Android.
Sogar Listings funzen hervorragend.
Lieber Alexander, mein Enkel ist absoluter Fan von "ClubX".
Herzlichste Gruesse, Bernhard Boettner, (Erfinder von "boe games")
Das letzte Spiel von mir war: WegaII (KC 85/4 mit Discettenlaufwerk)
- ist leider bei der Aufloesung von VEB Mikroelektronik verlohren gegangen -
MfG, boe
16.03.2018
Hallo Alexander!

Danke für den Emulator. Da mein KC nicht mehr funktioniert, habe ich mich umso mehr gefreut 3 meiner Spiele - meine ersten BASIC-Versuche - hier zu finden und noch einmal ohne umständliche Installation spielen zu können.

schöne Grüße, Andreas G.
01.02.2018
Hai Alexander.
Erstmal Kompliment an die Arbeit die Du in die Seite gesteckt hast. Funktioniert alles wunderbar und es läßt sich super spielen. :)
Gern würde ich mich darin versuchen Dein Spiel Digger als Androidversion umzusetzen. Allerdings konnte ich auf Deiner Seite keinen Hinweis dazu finden wie Du dazu stehst wenn man Deine Grafiken für solche Zwecken verwenden wollen würde.
Steht denn das Spiel bzw. die Grafiken unter einer bestimmten Lizenz oder greift schlicht das Urheberrecht und damit ist erstmal jede verwendung ohne ausdrückliche Einwilligung nicht gestattet?
Würde mich über eine Antwort freuen.
Liebe Grüße aus Karlsruhe.
Thomas
01.02.2018
Hallo Thomas,

ich habe keine Einwände, wenn die Grafiken oder andere Bestandteile von Digger von Dritten weiterverwendet werden. Über eine Lizenz hatte ich mir nie Gedanken gemacht. Ich hoffe, das ist in Ordnung. Viel Spaß wünsche ich dir!

Grüße,
Alexander
12.02.2018
Hallo Alexander.

Und danke für die schnelle Antwort.
Hab mich dann auch heute sogleich daran gemacht mich in den Quellcode einzulesen. :)
Besonders interessant finde ich dabei wie platzsparend Du die Level gespeichert hast. (Ich geh mal davon aus dass Du das Konzept 1:1 vom KC übernommen hast?)
Das würde bei den heutigen Speichergrößen wohl keiner mehr machen, aber damals hat die Speicherknappheit offenbar echt zu kreativen Lösungen geführt. Respekt dafür. :D
Aber eine Frage hätte ich dazu noch, vielleicht magst Du sie mir ja beantworten.
Und zwar nach den ersten 140 byte für die Map sind offenbar 5 Byte die im spiel so keine verwendung finden. Wobei wohl das erste dieser 5 Bytes die Levelnummer bezeichnet. Bei den 4 folgenden konnte ich jedoch nicht so recht den Verwendungszweck erkennen. Nur das die letzen 2 Byte dieser 4 im darauffolgenden Level die ersten 2 Byte der 4 darstellen u.s.w.
Bin wirklich sehr neugierig was sich dahinter versteckt und würde mich freuen wenn Du mich da erleuchten würdest. xD

Liebe Grüße.
Thomas
12.02.2018
Hallo Thomas,

ja, die Levels sind 1:1 vom Original übernommen. Die 5 Bytes erklären sich wie folgt: Jedes Level wurde an eine feste Adresse im Speicher kopiert (ab 0x0500), bevor es gespielt werden konnte. Dies gilt auch für die 5 Bytes. In den 5 Bytes war nach der Levelnummer die (Original-)Adresse des Levels im Speicher und anschließend die Adresse des nächsten Levels im Speicher hinterlegt. Die Adresse des aktuellen Raumes hatte den Zweck, dass bei Neustart des Levels dieses von dieser Adresse neu geladen werden konnte. Die Adresse des nächsten Levels musste nicht zwangsläufig direkt im Anschluss des aktuellen Levels liegen. So war es möglich, die Levels beliebig im Arbeitsspeicher des KC85 zu verteilen. Das war z.B. beim KC85/2 und /3 ohne Speichererweiterung notwendig, da es eine Version von Digger gab, welche zusätzliche Level im weiter hinten liegenden IRM (Bildspeicher) ablegte. In den Level-Dateien, die aktuell als separate Files vorliegen, ist diese Information nicht nötig, weil alle Levels in der richtigen Reihenfolge hintereinander gespeichert sind.

Grüße,
Alexander
06.12.2017
Hallo Alexander!
Super Emulation, die du da geschrieben hast, ein paar Sachen (nicht wirklich alle) zocke ich auch heute noch gern einmal.
Kann man sich den Emulator auch offline installieren, mit 2, 3 Spielen?
Gruß von Tikkel
10.12.2017
Hallo Tikkel,

ich habe gerade keinen Zugang zu einem Computer. Aber ich erkläre kurz, wie es gehen müsste. Mit Firefox lädst du erstmal die komplette Seite herunter. Was jetzt noch fehlt, sind die ROM- und Programm-Dateien. Die ROM-Dateien heißen basic_c000.bin, basic_c0.853, caos__e0.853, caos42_c000.bin und caos42_e000.bin. Man kann sie einzeln über den Direktlink herunterladen, z.B. www.lanale.de/kc85_emu/rom/basic_c000.bin Die KC-Programme befinden sich im Ordner progs, z.B. www.lanale.de/kc85_emu/progs/BREAKIN.853 Wie die Programmdateien heißen, kann man in der JS-Datei programs.js nachschauen. Bei mir läuft der Emulator lokal im Firefox. Andere Browser machen Probleme beim Nachladen von lokalen Dateien. Das Speichern von neuen Highscores geht lokal aber nicht. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Grüße, Alexander
10.12.2017
Hallo Alexander,
klingt so, als wärst du gerade auf einer einsammen Insel im Urlaub? ;o)
Ok, also ich hab dass gerade so gemacht, wie du es beschrieben hast. Für "Mad Breakin" im KC85/3-Modus sieht die Dateistruktur so aus:

KC85_3_4 Emulator und Spiele.html
KC85_3_4 Emulator und Spiele-Dateien/
rom/basic_c0.853
rom/caos__e0.853
progs/BREAKIN.853

Vielen Dank und Gruß von Tikkel
19.11.2017
Hallo,
habe mich riesig gefreut diesen Browser Emulator gefunden zu haben. Spiele sehr gerne "ENTERPRISE". Seit geraumer Zeit ist auf der kleine Bildschirmtastatur <<das "y" durch ein "j" ersetzt wurden. Am PC keine wirkliches Problem, doch am Handy nicht schön. Der Grund "j" reagiert nicht. Vielleicht lässt sich das ändern, ansonsten alles klasse.
Gruß Bernd
19.11.2017
Hallo Bernd, welches Betriebssystem verwendest du auf deinem Handy und welche Tastatur? Du kannst mir auch gerne einen Screenshot schicken - EMail siehe Impressum. Grüße, Alexander.
30.08.2017
Hallo,
auch ich bin von dem Browser Emulator begeistert. Da lebt die gute alte Computerzeit wieder auf. Leider kann ich aber keine lokalen Dateien laden. Wenn ich den Button anklicke, wird der Button nur ausgegraut und es passiert nichts weiter.

Gruß
Ingo
31.08.2017
Hallo Ingo,

welches Betriebssystem und welchen Browser verwendest du?

Grüße,
Alexander
01.09.2017
Hallo Alexander,
ich habe es mit Win 7 und Win 10 (beide 64bit) probiert. Ich habe bei beiden den Maxthon Browser V4.9.5 benutzt.

Gruß
Ingo
01.09.2017
Nochmal Hallo,

ich habe mir jetzt mal den Firefox installiert. Jetzt funktioniert das ganze :-)
Ich selber mag den Firefox nicht so wirklich, deshalb hatte ich den bisher außen vor gelassen. Dann mache ich damit halt eine Ausnahme.
Nochmals danke, für den Klasse Emulator!

Gruß
Ingo
12.05.2017
Hallo Alexander,

vielen Dank für deinen Emulator, ich habe mich riesig über mein eigenes Spiel (Pharao) gefreut.
Eigentlich glaubte ich es nie wieder zu sehen. Die Überraschung ist also gelungen. Ich musste auch gleich eine Runde zu spielen.

Beste Grüße aus Halle (Saale) von Stefan
13.05.2017
Hallo Stefan,

das freut mich sehr. Wie du an der Highscore siehst, ist dein Spiel sehr beliebt. Ich selbst habe auch immer gerne Pharao gespielt.

Grüße,
Alexander
19.11.2016
Hallo, super Idee!!! Nostalgie pur - am KC 85/3 habe ich meine ersten Computerefahrungen gesammelt. Gibt es eine Möglichkeit, wenn ich etwas mit Basic programmiere, das dann in irgendeiner Weise auf dem PC abzuspeichern und wieder zu laden?
Viele Grüße von TG
20.11.2016
Antwort von Alexander Lang: Das Laden von Basic-Programmen (*.SSS) geht bereits via "Lokale Datei laden" oder in Basic via "CLOAD Dateiname". Das Speichern geht leider noch nicht. Ich werde mir das mal in den nächsten Tagen ansehen und eine Rückmeldung geben. Bis dahin empfehle ich den Emulator JKCEmu von Jens Müller. Grüße, Alexander
27.11.2016
Antwort von Alexander Lang: So, ich habe es geschafft. Jetzt kann man auch Basic-Dateien speichern. Dazu kann man unter Basic den Standard-Befehl CSAVE "Dateiname" aufrufen. Anschließend besteht die Möglichkeit, die Datei auf der Festplatte zu speichern. Viel Spaß wünscht Alexander.
28.11.2016
Lieber Alexander, vielen Dank!!! Das Speichern funktioniert - und ganz ohne Kassettenrekorder :) Beste Grüße von TG
18.06.2016
Guten Abend, ich bin sehr begeistert von Ihrer Seite!! Das ist ganz toll! Ich habe zwar noch meine KCs stehen und sie funktionieren auch noch (mit den üblichen Hindernissen ;-), aber so ist es viel schöner!
Herzlichen Dank aus Halle (Saale)
Marion Ille
18.12.2015
Oh man, ich bin sprachlos.
Vielen, vielen Dank, für dieses Projekt.
Ich saß Minuten davor und konnte es nicht glauben.
Da werden alte Erinnerungen wach.
Ich freue mich über diese Seite, und hoffe dass dieses Projekt lange, lange weiter lebt.
Viele Grüße
07.07.2015
Hallo, ich habe Ihre Seite durch die Youtube Serie für das Digger Walkthrough gefunden, als ich bei Youtube mal wieder auf einem Nostalgie Trip war. Ich bin schwer begeistert! Vielen Dank für Ihre Mühe und dass Sie das hier alles kostenlos zur Verfügung stellen. Ich erinnere mich sehr gern an die KC85/3 Zeit zurück, als ich 14 war, habe ich diesen bekommen. Hin und wieder hole ich den KC vom Dachboden und schwelge in Nostalgie. Fast alle Kassetten mit Spielen und Programmen laufen noch. Digger habe ich immer gern gespielt und kann es nun auf dieser Seite spielen. Mit 14-15 habe ich ebenfalls versucht etwas zu programmieren und beim Anblick des Digger Hefters mußte ich doch etwas schmunzeln. Aber mangels Ehrgeiz und Hintergrundwissen ist nichts richtiges bei meiner Programmiererei zustande gekommen. Ich war schon stolz dass ich herausgefunden habe, dass die Animation der Diamanten in Digger mittels der Blinkfreqenz erstellt wurde ;-) Ich hoffe dass noch viele andere KC Freunde Ihre Seite finden und zu schätzen wissen. mfg Rico

Zurück zum KC85-Emulator  |  Über den KC85-Emulator  |  Impressum